Lehrstuhl für
Multimediakommunikation und Signalverarbeitung
Prof. Dr.-Ing. André Kaup

Klang- und Schallfeldsynthese

Die Synthese von musikalischen Klängen und die Schallfeldsynthese beruhen auf verwandten Grundlagen der mehrdimensionalen Systemtheorie. Ausgangspunkt der Klangsynthese ist die physikalische Beschreibung eines musikalischen Resonators (Saite, Trommelfell, Hohlraum) und dessen digitale Nachbildung. Die Schallfeldsynthese gründet sich auf die akustische Wellengleichung und die daraus resultierenden Ausbreitungsbedinungen für Lautsprechersignale. Digitale Echtzeit-Realisierungen verschiedener Verfahren zur Klangsynthese und zur Schallfeldsynthese sind Gegenstand zahlreicher Projekte. Ein weiteres Forschungsthema ist die Simulation der Schallausbreitung mit numerischen Verfahren.

Forschungsthemen

Mitarbeiter: