Lehrstuhl für
Multimediakommunikation und Signalverarbeitung
Prof. Dr.-Ing. André Kaup

Bitte beachten Sie, dass wir ab dem 8. August nach Tennenlohe umziehen. Ab diesem Datum sind die hier angegebenen Zimmernummern nicht mehr gültig. Die Telefonnummern bleiben bestehen.

Prof. Dr.-Ing. André Kaup


Status:
Lehrstuhlinhaber
Raum:
6.23
Adresse:
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Multimediakommunikation und Signalverarbeitung
Cauerstraße 7
91058 Erlangen
Telefon:
+49 9131 85 27100
Fax:
+49 9131 85 28849
E-Mail:
(nur als Bild)

Lebenslauf

André Kaup studierte Elektrotechnik an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen und schloss 1989 mit dem Diplom ab. Von 1989 bis 1995 war er Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Elektrische Nachrichtentechnik der RWTH Aachen, 1995 wurde er mit einer Arbeit über Modelle zur regionenorientierten Bildbeschreibung promoviert.

Von 1995 bis 2001 arbeitete er im Zentralbereich Technik des Siemens AG im Fachzentrum Netze und Multimediakommunikation, zunächst als Projektleiter auf dem Gebiet der digitalen Bildkommunikation bevor er 1999 die Verantwortung für die Vorentwicklung von mobilen Multimedia-Applikationen und Diensten übernahm. Seit 2001 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Multimediakommunikation und Signalverarbeitung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Von 1997 bis 2001 leitete er die deutsche MPEG-Delegation bei ISO/IEC und war stellvertretender Vorsitzender des DIN-Ausschusses Multimedia und Hypermedia-Information, von 1999 bis 2001 war er Lehrbeauftragter an der Technischen Universität München sowie der Universität Erlangen-Nürnberg. Von 2005 bis 2007 war er stellvertretender Sprecher des DFG-Sonderforschungsbereichs "Modellierung und Analyse von komplexen Szenen und Sensordaten” und seit 2014 ist er Vorsitzender des ITG/VDE-Fachausschusses "Bildkommunikation und Bildverarbeitung" und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des VDE. Seit 2015 ist er Sprecher der kollegialen Leitung des Departments Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik sowie Prodekan der Technischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg.

Prof. Kaup ist Mitglied des Multimedia Signal Processing Technical Committee der IEEE Signal Processing Society, Mitglied des Multimedia Communications Technical Committee der IEEE Communications Society, Mitglied der ITG im VDE und Fellow des IEEE. Er ist Associate Editor der IEEE Transactions on Circuits and Systems for Video Technology und war Gasteditor des IEEE Journal of Selected Topics in Signal Processing. Er ist Siemens Erfinder des Jahres 1998 und ihm wurde der Preis der ITG 1999 verliehen. Er erhielt Best Paper Awards auf den IEEE International Workshops on Multimedia Signal Processing in den Jahren 2009, 2011, und 2012 und dem International Workshop on Image Analysis for Multimedia Interactive Services im Jahr 2010. Im Jahr 2013 erhielt er den Paul Dan Cristea Special Award auf der International Conference on Systems, Signals and Image Processing, und sein Team gewann die Grand Video Compression Challenge auf dem Picture Coding Symposium 2013. Von der Universität Erlangen-Nürnberg wurde er mit dem Lehrpreis der Technischen Fakultät 2015 ausgezeichnet.

Er ist Co-Autor von etwa 300 Publikationen und Miterfinder von über 50 Patenten und Offenlegungen. Seine Forschungsinteressen sind Bild- und Videosignalverarbeitung, Codierung von Bild- und Videodaten sowie Multimediakommunikation.

 

Arbeitsgebiet

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2016

Betreute studentische Arbeiten

Publikationen